We Think Digital

silverLabs schmiedet ein innovatives und verbindendes Mindset in Norddeutschland. Es ist unsere Mission einen Raum zu schaffen, wo neue Ideen und Teams geboren werden und zusammen wachsen können, um gemeinsam Mehrwert zu generieren und die Region mit Innovationen und Ideen zu bereichern.

Die silverLabs

Wir bieten individuelle und interdisziplinäre Angebote für Studierende, Schüler*innen und Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen der Region, um Fachkräfte nachhaltig in der Region zu vernetzen und weiterzuentwickeln. Wir schaffen eine flexible Umgebung für innovative Ideen und Köpfe, welche die Digitalisierung voranbringen, agile Software-Entwicklung erleben und Teamgeist erfahren wollen.

Unser Ziel ist es Digitalisierung begreifbar und erlebbar zu machen und das Zentrum für Digitalisierung in der Region zu werden.

Career and Team Booster

Volle Kraft voraus Richtung Zukunft.

silverLabs unterstützt Sie dabei, Ihren Wunscharbeitgeber in der Region kennenzulernen und mit ihm in Kontakt zu treten. Außerdem können erste Ideen und Projekte gemeinsam erfolgreich umgesetzt werden. So knüpfen Sie ihr persönliches Karrierenetzwerk und schnuppern in spannende Digitalisierungsprojekte hinein.

Project & Innovation Booster

Einfach mal Querdenken.

Unser Team aus erfahrenen Coaches und Software-Entwicklern berät Sie gern und gibt Impulse für neue Ideen und Innovationen. Wir bieten Ihnen eine angenehme und effiziente Arbeitsumgebung, um Ihr Projekt umzusetzen. Zudem erhalten Sie Zugang zu den besten Studierenden und Unternehmen der Region.

Veranstaltungen

Eröffnungsveranstaltung der silverlabs und des Digitalisierungslabors

Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Digitalisierung: So wird Herr Staatssekretär Stefan Muhle die Bedeutung der Digitalisierung in der Region und im Land beleuchten, gefolgt von Prof. Dr. Thomas Hanschke, der den Weg von der Idee bis hin zum ersten Digitalisierungslabors Niedersachsens und Deutschlands beschreibt.

Im Anschluss findet die offizielle Eröffnung in den Räumlichkeiten der silverLabs statt, wo dann auch die Ausstellung der Demonstratoren und Projekte auf Sie wartet.

Zum Ausklang können Sie dann mit der Bimmelbahn fahren oder zu Fuß zum Weihnachtsmarkt gehen und Goslar von seiner gemütlichen Seite entdecken.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen und zahlreiche Teilnahme!

28. November 2018 / 14:00 Uhr
EnergieCampus (Am Stollen 19C) in Goslar


Öffentliche Begehung der silverlabs und des Digitalisierungslabors

Am 28. November 2018 im Anschluss an den Festakt öffnen die silverLabs und das Digitalisierungslabor ab 17:30 Uhr in der Wallstraße 6 die Türen für alle Interessierten! Es erwartet Sie ein buntes Programm mit Demonstratoren, Ständen und Vorträgen rund um das Thema: Digitalisierung!

Startpunkt ist die silverLabs Discovery App. Mit dieser können Sie das ganze Haus erkunden und Ihr Wissen ausprobieren.

Was gibt es zu entdecken?

  • – Den Kreativbereich
  • – Das ExperiMentallabor
  • – Den Fahrsimulator
  • – Eine kluge Modellstadt

Der letzte Einlass ist um 19:00 Uhr. Wir freuen uns auf Sie und wünschen einen anregenden Aufenthalt.

28. November 2018 / 17:30 Uhr
silverLabs (Wallstraße 6) in Goslar

Team

Wir sind der Spirit hinter den silverLabs. Durch unsere interdisziplinäre Aufstellung sind wir so flexibel wie die Anforderungen eines Projekts. Wir unterstützen Sie von der Ideenfindung über die Software-Entwicklung und -Architektur bis hin zum Coaching, Projektmanagement und agilen Methoden.

Unsere Standorte

Goslar

Unser Kreativzentrum bietet dir gut ausgestattete Arbeits-, Meeting- und Schulungsräume, wie unseren CreativeSpace.

Clausthal-Zellerfeld

Auf dem Campus der TU Clausthal haben wir eine Beratungsstelle als erten Anlaufpunkt für Studierende, sowie Werkstätten zur Fertigung von Prototypen.

Partner & Förderer

Die silverLabs sind ein Projekt der TU Clausthal. Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir gemeinsam die regionale Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis bilden.

  • „Im Digitalisierungslabor ist genau das passiert, [Studierende und Unternehmen] lernen voneinander und befruchten sich gegenseitig. Dieser Austausch macht es möglich, neue Ansätze und Arbeitsweisen zu entwickeln.“
    Institutsdirektor Professor Dr. Andreas Rausch
  • „Das DigiLab wird ein Karrieresprungbrett für einige unserer Studierenden werden und zukünftig könnten einige ihrer Ideen über Ausgründungen aus der TU Clausthal heraus realisiert werden.“
    Präsident der TU Clausthal (a.D.) Prof. Dr. Thomas Hanschke
  • „Dieses zukunftsweisende Projekt steht stellvertretend für die Innovationskraft unserer Region. Von diesem Labor werden nicht nur wichtige Impulse für die notwendige Digitalisierung unserer Unternehmen ausgehen, sondern es wird auch einen Beitrag zur Bindung junger Menschen an unsere Region leisten.“
    Thomas Brych, Landrat des Landkreises Goslar
  • „Es ist eine tolle Geschichte für Goslar, dass ein Unternehmen wie Oracle hierherkommt und sich von Clausthaler Studierenden gedanklich anregen lässt.“
    Oliver Junk, Oberbürgermeister der Stadt Goslar
?/?